Eintrag in Frankfurts Goldenes Buch
Geschrieben von: Stadt-Post   

Donnerstag, den 22. November 2018

Dreieich (red) - Der Vorstand der Stiftung für das Mutter-Kind-Heim der Justizvollzugsanstalt Frankfurt III, zu dem auch die Dreieicherin Ortrud Georg-Pathe gehört, durfte sich unlängst in das Goldene Buch der Stiftungen der Stadt Frankfurt am Main eintragen.
Unter den mehr als 90 geladenen Gästen befanden sich auch Frau Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen (SPD) sowie zahlreiche Vertreter des Magistrats der Städte Frankfurt am Main und Dreieich. Eingerahmt von klassischer Musik begrüßte an-schließend Stadträtin Albina Nazarenus-Vetter die. Gäste und es sprachen Ortrud Georg-Pathe als Vorstandsvorsitzende der Stiftung und Erich Gebele als amtierender Vorsitzender des Vereins zu den Gästen. Die Stiftung für das Mutter-Kind-Heim fördert Strafgefangene und ehemalige Strafgefangener, insbesondere des Mutter-Kind-Heimes der Frankfurter Frauenhaftanstalt Die Gesundheits- und Lebensbedingungen von Müttern und Kindern während der Inhaftierung der Mütter soll gefördert werden. Nähere Informationen auf www.mkhstif-tung.de.


Die Vorstandsvorsitzende Ortrud Georg-Pathe beim Eintrag ins Goldene Buch.

Foto: p