"Weihnachtsbrief 2018" Drucken

Im Dezember 2018

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder, liebe Freunde und Förderer,

das Jahr 2018 war ein Jahr des Wechsels. Im Frühjahr musste unsere langjährige, engagierte Vorsitzende, Frau Ortrud Georg-Pathe, aus gesundheitlichen Gründen den Vorsitz des Vereins niederlegen. Bis zur Findung und Wahl einer neuen Vorsitzenden übernahm der stellvertretende Vorsitzende, Erich Gebele die kommissarische Leitung. Am 28.11.2018 wurde in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung Frau Erika Mildeberger-Röhmig zur neuen Vorsitzenden gewählt.

Unser herzlicher Dank gilt all denjenigen, die auch in diesem Jahr durch Bußgeldzuweisungen, Geld- und Sachspenden unsere Arbeit zugunsten der Mütter und ihrer Kinder in beiden Mutter-Kind-Heimen der Justizvollzugsanstalt Frankfurt III unterstützt haben.

Von besonderer Bedeutung waren auch wieder die persönlichen Kontakte zu den inhaftierten Frauen durch Besuche und Gespräche und Hilfe zur Selbsthilfe durch unsere Ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen. Die Bediensteten und Erzieherinnen nahmen an eigens veranstalteten und vom Verein finanzierten Fortbildungsmaßnahmen teil.

Auch in diesem Jahr haben wir durch Vorträge und Zeitungsartikel Wert auf Öffentlichkeitsarbeit gelegt, um zu informieren und neue Mitglieder zu gewinnen.

Als ein herausragendes Ereignis und Anerkennung unserer Arbeit wurde uns die Ehre zuteil, dass die Stadt Frankfurt uns die Eintragung ins Goldene Buch der Stiftungen (Stiftungsgründung im vergangenen Jahr)  im Römer der Stadt Frankfurt ermöglichte. Dies geschah mit einem Empfang der Stadt am 31.Oktober 2018.

Unsere finanziellen Hilfen bezogen sich auf die verschiedensten Arten von Beihilfen, wie z.B. Zuschuss zur OP eines Kindes, das im Ausland lebt, die Übernahme von Fahrt- oder Telefonkosten, um den Kontakt der Frauen nach Hause zu fördern, Geschenke bei Geburten, zu Weihnachten und Kindergeburtstagen, um immer wieder den Müttern und ihren Kindern eine Freude zu bereiten.

Im Sommer nächsten Jahres kann unser Verein auf sein 50-jähriges Bestehen zurückblicken. Auch darauf sind wir stolz und möchten es gebührend feiern.

So möchten wir für ihre Unterstützung im vergangenen Jahr ganz herzlich danken und Sie gleichzeitig bitten, uns Ihre Hilfe durch Beiträge, Spenden und Bußgeldzuwendungen auch weiterhin zukommen zu lassen, damit wir unseren vielfältigen Aufgaben gerecht werden können.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückliches und gesundes Jahr 2019.


Erika Mildeberger-Röhmig
Vorsitzende des Vereins Mutter-Kind-Heim Preungesheim e.V.